Generationen Challenge – Banner

 

Warum müssen wir reden?

Wenn es um Entscheidungen geht, werden zukünftig viel mehr ältere als jüngere Menschen mit ihrer Wählerstimme die Richtung angeben. Doch weiß die Generation 65plus, was die Jüngeren beschäftigt? Und umgekehrt: Hat die junge Generation Verständnis für die Themen der Älteren?

Mit Generationen im Gespräch möchten wir der zunehmenden Distanz zwischen den Generationen entgegen wirken. Die zunehmende Distanz beschreiben wir in verschiedenen Dimensionen: die Distanz in Alter und Anzahl, die technologischen Distanz und die räumlichen Distanz.

In zehn Kommunen in ganz Deutschland bringen wir jüngere und ältere Menschen miteinander ins Gespräch. Wir geben ihnen den Raum, um neue Formen von generationsverbindenen Aktivitäten und Projekten umzusetzen. Seit April 2020 tun wie dies auch verstärkt digital, um eine kontaktlose Diskussion zwischen Alt und Jung zu ermöglichen.

Der Jugendforscher Simon Schnetzer wird die #Generationen-Challenge miteröffnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Worüber müssen wir reden?

Über alle Themen, die euch bewegen und beschäftigen, in einer Zeit, in der in Politik und Gesellschaft vielen in Bewegung ist und in der eure Stimme zählt. Eure Gedanken, eure Ideen und auch eure Sorgen finden bei Generationen im Gespräch einen Platz.

Wie müssen wir reden?

Unmittelbar, wertschätzend, verbindlich in einer guten Atmosphäre mit vielen Möglichkeiten zur Beteiligung und Mitgestaltung.

Und in Zeiten der Corona-Krise zunächst mit Abstand zueinander. Deswegen möchten wir euch herzlich dazu einladen unsere digitalen Angebote zu nutzen!

Aktuell starten wir eine Zusammenarbeit mit Diskutier Mit Mir und auch unser Newsletter hält euch weiterhin auf dem Laufenden.

Newsletter

Meldet euch jetzt auch zu unserem Newsletter an. Aktuell erscheint dieser in etwa zwei mal im Monat und informiert euch über alles was bei Generationen im Gespräch passiert. Zudem liefern wir euch interessante Beiträge und Formate zu Themen, die die Generationen verbinden.

Zur Anmeldung

Generationen im Gespräch berichtet:

Interview Mit  Peter Lundershausen: „Das Gerede über Den Generationenkonflikt Ist Weit überzogen“

Interview mit Peter Lundershausen: „Das Gerede über den Generationenkonflikt ist weit überzogen“

Peter Lundershausen ist Vorsitzender im Seniorenbeirat in Neubrandenburg. Im Interview  spricht er über Interessenkonflikte zwischen den Generationen, Altersdiskriminierung und politischer Beteiligung in den Kommunen, die Jung und Alt zusammenbringen kann.   Welche Themen würden Sie bei Projekt Generationen im Gespräch einbringen? Vor allem ohne eine Rhetorik des Generationenkonflikts. Das Gerede über den Generationenkonflikt ist weit überzogen, es gibt ihn nicht und es wird ihn auch nicht geben. Was es gibt, ist ein Interessenkonflikt. Aber Konflikte lassen sich nur dauerhaft überwinden,…

Weiter
Generationen-Spaziergang In Neubrandenburg Am 26. August. 2020 Im Kulturpark

Generationen-Spaziergang in Neubrandenburg am 26. August. 2020 im Kulturpark

Am 26. August 2020 trafen sich 24 engagierte jüngere und ältere Menschen, um Ideen für den Neubrandenburger Kulturpark zu entwickeln, damit dieser ein Ort für Begegnungen zwischen den Generationen wird. Das stürmische und nasse Wetter hielt niemanden auf. In einem zweieinhalbstündigen Workshop beteiligten sich alle Anwesenden und teilten ihre Ideen für den Stadtpark. Wie kann es gelingen, dass Jung und Alt gerne und gemeinsam im Kulturpark verweilen? Viele Ideen entstanden in der kurzen Zeit: Zum Beispiel Begegnungsorte mit mehreren gemütlichen…

Weiter
Generationen-Podcast #3 – Wie Geht Kommunale Generationenarbeit?

Generationen-Podcast #3 – Wie geht kommunale Generationenarbeit?

In unserem Generationen-Podcast möchten wir das Gespräch der Generationen weiter führen. Wir bringen Menschen zusammen, um mit ihnen über Themen zu sprechen, die die Generationen bewegen. In der dritte Folge sprechen wir mit Irina Lövenich, Sachbearbeiterin Generationen und Julia Manthe, Stadtplanerin aus Neubrandenburg. Sie nehmen uns mit in die Vier-Tore-Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und berichten darüber, was sie auf kommunaler Ebene für mehr Begegnungen zwischen Jung und Alt tun. Wir schwärmen gemeinsam über die vielen Möglichkeiten, die die Stadt Neubrandenburg bietet…

Weiter