Datenschutzerklärung

Liebe Nutzer*innen unseres Angebots zur Generationen-Challenge. In diesem Dokument wollen wir darstellen, welche Daten wir im Zusammenhang mit der Generationen-Challenge verarbeiten und was wir unternehmen, um Ihre Daten zu schützen.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich die Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung Generationen-Challenge betrifft.

Alle Interaktionen auf generationen-im-gespraech.de sind über die dortige Datenschutzerklärung unter https://generationen-im-gespraech.de/home/datenschutz/ abgedeckt. Dies schließt die Informationsseite https://generationen-im-gespraech.de/challenge/ ein.

Dieses Dokument ist wie folgt gegliedert:

  1. Allgemeine Erklärungen zum Datenschutz und Ihrer Ansprechpartner*in
  2. Erklärungen zum Datenschutz, wenn Sie sich für die Generationen-Challenge anmelden und/oder mit uns kommunizieren.
  3. Erklärungen zum Datenschutz, die für die Teilnahme an der Generationen-Challenge relevant sind.

Bitte kommen Sie auf uns zu, wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben.

1. Allgemeine Erklärungen zum Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Generationen-Challenge. BildungsCent e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Teilnahme an der Generationen-Challenge oder anderen Kontaktaufnahmen. Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Davon erfasst sind etwa Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragte
Verantwortliche Stelle gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

BildungsCent e.V.
Oranienstraße 183
10999 Berlin
Telefon: +49 30 610 81 44 80
Fax: +49 30 610 81 44 50
E-Mail: info@bildungscent.de

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter webmaster@bildungscent.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „die Datenschutzbeauftragte“.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Generationen-Challenge.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.
Quelle: https://www.e-recht24.de/muster- datenschutzerklaerung.html

2. Kontaktaufnahme und Registrierung im Rahmen der Generationen-Challenge

Mit unseren angegebenen E-Mail-Adressen und unserem allgemeinen Kontaktformular können Sie uns eine Anfrage übermitteln. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Anfrage zur Verfügung stellen, werden von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO)
Hier finden Sie eine Beschreibung der Arten von persönlichen Informationen, die wir über die Nutzung der Website sowie anderen Kontaktaufnahmen und/oder damit verbundenen Diensten Dritter möglicherweise sammeln und wie wir sie verwenden dürfen:
Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen: Wir sammeln Informationen, die Sie uns über unsere Registrierungsformulare zur Verfügung stellen. Wenn Sie sich registrieren oder in Ihr Konto einloggen, wenn wir eine Mitteilung an Sie senden, wenn Sie auf eine Mitteilung von uns zugreifen, darauf antworten oder es ablehnen, eine Mitteilung von uns zu öffnen, wenn Sie ein Formular ausfüllen, um mit uns zu kommunizieren, oder wenn Sie uns kontaktieren, erfassen und speichern wir bestimmte Informationen über Sie, wie z.B.:
Vor- und Nachname, Titel, Adresse, Telefonnummer, Firmenname, E-Mail-Adresse oder andere von Ihnen hochgeladene Informationen (z.B. Fotos, Texte und andere relevante Hintergrundinformationen). Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nur dazu verwendet, Ihre Einreichung/Anmeldung zur Generationen Challenge zu vervollständigen, Ihnen unseren Newsletter zuzusenden und/oder Ihnen andere Website-Dienste/Leistungen/Services zur Verfügung zu stellen die die Generationen-Challenge und Ihre Teilnahme daran ermöglichen.
Personen, die unter 16 Jahre alt sind, können ihre persönlichen Daten nicht über diese Website zur Verfügung stellen. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, muss die Zustimmung zur Übermittlung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch einen Erziehungsberechtigten von Anfang an vorliegen.

3. Weitergabe von Daten im Rahmen der Teilnahme an der Generationen-Challenge

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Partnern (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, Ihrer Einwilligung, soweit eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

Damit wir die Generationen-Challenge durchführen können, nutzen wir verschiedene Dienstleister, mit denen wir jeweils eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung (AVV) geschlossen haben. Die Datenverarbeitung findet entsprechend der Vorgaben der DSGVO statt.

Übersicht unserer Dienstleister:

  • Zoom – Video Konferenzen
  • Slack – Kollaborationsplattform
  • Notion – Informationsplattform
  • DevPost – Lösungseinreichung
  • Typeform – Kontaktaufnahme bspw. Anmeldung
  • MailChimp – Kommunikation

Zoom – Video Konferenzen

Wir nutzen „Zoom“ um Video Konferenzen im Rahmen der Generationen-Challenge durchzuführen. Über Zoom erfassen wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional),
  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.
  • Text-, Audio- und Videodaten: Um die Anzeige von Bild und Ton zu ermöglichen, werden während der Dauer der Generationen-Challenge die Daten Ihres Mikrofons und Ihrer Videokamera verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-App abschalten oder stummstellen.

Zoom ist kein europäischer Anbieter und hat seinen Sitz in den USA (Zoom Video Communications, Inc.). Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Zoom können Sie den Datenschutzbedingungen von Zoom entnehmen: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Slack – Kollaborationsplattform

Wir nutzen „Slack“ als Kommunikations- und Kollaborationsplattform im Rahmen der Generationen-Challenge. Dafür erfassen wir Angaben zum Benutzer, wie zum Beispiel Vor- und Nachnamen.

Slack ist ein europäischer Anbieter und hat seinen Sitz in Irland (Slack Technologies Limited, One Park Place, Upper Hatch Street, Dublin 2, Irland). Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Slack können Sie den Datenschutzbedingungen von Slack entnehmen: https://slack.com/intl/de-de/trust/privacy/privacy-policy?geocode=de-de

Notion – Informationsplattform

Wir nutzen „Notion“ als Informationsplattform im Rahmen der Generationen-Challenge.

Notion ist kein europäischer Anbieter und hat seinen Sitz in den USA (Notion Labs, Inc., 548 Market St #74567, San Francisco, CA 94104-540, USA). Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Notion können Sie den Datenschutzbedingungen von Notion entnehmen: https://www.notion.so/Privacy-Policy-3468d120cf614d4c9014c09f6adc9091

DevPost – Lösungseinreichung

Um Beiträge, die bei der Generationen-Challenge von den einzelnen Gruppen erarbeitet wurden, einzureichen, nutzen wir „DevPost“.

„DevPost“ ist kein europäischer Anbieter und hat seinen Sitz in den USA (Devpost, Inc., 226 Prospect Park West, #171, Brooklyn, NY 11215). Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch DevPost können Sie den Datenschutzbedingungen von DevPost entnehmen: https://info.devpost.com/privacy

Typeform – Kontaktaufnahme bspw. Anmeldung

Für die Anmeldung bei der Generationen-Challenge nutzen wir „Typeform“ um ihre Teilnahmedaten zu erfassen. Dazu gehören Name, E-Mail-Adresse und Geschlecht, sowie Ihre Tätigkeit, Ihre Motivation an der Generationen-Challenge teilzunehmen, welches Themenfeld Sie am meisten interessiert und mit welcher Art von Gerät Sie arbeiten.

„Typeform“ ist ein europäischer Anbieter und hat seinen Sitz in Spanien (TYPEFORM SL, Carrer Bac de Roda, 163, local, 08018 – Barcelona, Spanien). Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Typeform können Sie den Datenschutzbedingungen von Typeform entnehmen: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt/

MailChimp – Kommunikation

Für einen Teil der E-Mail-Kommunikation mit den Teilnehmenden der Generationen-Challenge verwenden wir MailChimp. Im Abschnitt „Newsletter“ finden Sie detaillierte Informationen über die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch MailChimp.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an andere Teilnehmende der Generationen-Challenge
Im Rahmen der Generationen-Challenge teilen wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Name, E-Mailadresse und Telefonnummer) sowie die von Ihnen angegebenen Informationen wie Bundesland, Teilnehmerart (Teilnehmer, Experte, etc.) sowie weitere bei der Anmeldung angegebenen Daten zu Hintergrund und Expertise) den übrigen Teilnehmer*Innen mit, um eine Kontaktaufnahme zum Zwecke der Teambildung und der Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.