Generationen im Gespräch in Frankfurt (Oder) – Ideen für ein gutes Miteinander von Jung und Alt 

Wir laden alle Bürger*innen aus Frankfurt (Oder) zwischen 16 und 24 Jahren und ab 65 Jahren dazu ein, sich für ein positives Verhältnis der Generationen einzusetzen. Im Rahmen von Generationen im Gespräch werden zwei digitale Veranstaltungen Ende April und Anfang Juni stattfinden.

Warum müssen die Generationen ins Gespräch kommen?

Wenn es um Entscheidungen geht, werden zukünftig viel mehr ältere als jüngere Menschen mit ihrer Wahlstimme die Richtung angeben. Doch weiß die Generation 65plus, was die Jüngeren beschäftigt? Und umgekehrt: Hat die junge Generation Verständnis für die Themen der Älteren? 

Meldet euch jetzt für die digitalen Veranstaltungen an und gestaltet das Zusammenleben der Generationen in Frankfurt (Oder) aktiv mit! 

☞ Generationen-Manifest für Frankfurt (Oder) am 29. April

Was sind eure Wünsche und Forderungen für ein gutes Miteinander der Generationen? In der ersten digitalen Veranstaltung “Generationen-Manifest für Frankfurt (Oder)” am Donnerstag, den 29. April von 15-17.30 Uhr entwickeln Jung und Alt gemeinsam ein Generationen-Manifest. 01. Juni 2021

☞ Generationen-Werkstatt am 01. Juni

Gemeinsam ins Handeln kommen: Am Dienstag, den 01. Juni 2021 von 15 bis 17:30 entwickeln wir in der zweiten digitalen Veranstaltung „Die Generationen-Werkstatt – Ideen für ein gutes Miteinander von Jung und Alt” anhand eurer Forderungen aus dem Generationen-Manifest konkrete Projektideen für Frankfurt (Oder).

Wir freuen uns sehr, wenn ihr an beiden Veranstaltungen teilnehmt. Es ist allerdings kein Problem, wenn ihr nur an einer der beiden Veranstaltungen dabei seid. 

Anmeldeformular für Generationen im Gespräch in Frankfurt (Oder)

    und/oder...

    Ich bin...

    Wie hast du von der Veranstaltung erfahren?

    Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zur Bearbeitung des Vorgangs von BildungsCent e.V., labconcepts GmbH und der Bundeszentrale für politische Bildung verwendet werden.*

    Um die Bewerbung zu bearbeiten und eine Teilnahme an Generationen im Gespräch zu ermöglichen, müssen wir die persönlichen Angaben nutzen. Wir verwenden die Daten nur für Generationen im Gespräch und leiten sie nicht weiter.

    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

    Wir freuen uns auf dich!

    Beide Veranstaltungen finden digital im Internet als Video-Konferenz über den Dienst Zoom statt. Für die Veranstaltung benötigt ihr nur ein Endgerät (wie einem Laptop oder Tablet) mit Kamera und Internetzugang. Wenn ihr Fragen zur Technik habt, schreibt uns gerne eine E-Mail an generationen@bildungscent.de oder ruft uns unter 030 610 81 44 68 an. Hier sind unsere Datenschutz- und Teilnahmebedingungen.

    Hast du noch Fragen?

    Für Rückfragen stehen wir unter per E-Mail unter generationen@bildungscent.de oder telefonisch unter 030 610 81 44 68 zur Verfügung. Ansprechpartner*innen bei Generationen im Gespräch sind Hannes Hegewald und Jan Quetting.

    Ansprechpartnerin bei der Stadt Frankfurt (Oder) ist Anja Greschke. Erreichbar ist sie per E-Mail unter Anja.Greschke@frankfurt-oder.de oder telefonisch unter 0335 552-9964.

    Bildnachweise:

    Titelbild: Rubina V., Flickr: https://www.flickr.com/photos/rubinavo/ ; https://flic.kr/p/29A5GtQ